Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining - Ihre Spezialisten zum...
Selbstbewusstsein stärken

Die IntSel®-Philosophie

Unsere Renner im Überblick:

Termine & Orte: hier!

Trainer: Matthias Schwehm

Anmeldung: hier!

Die IntSel®-Philosophie

IntSel hat es sich zum Ziel gesetzt, Menschen bei der Ausbildung eines wachsenden Selbstbewusstseins wirkungsvoll zu unterstützen. Hierzu werden Techniken, Methoden und Weltanschauungen von erfahrenen Trainern und Coaches auf eine einzigartige Weise so kombiniert, dass intensives Persönlichkeitswachstum auf vielen Ebenen resultiert. Man könnte sagen: "IntSel sprengt innere Fesseln, reißt alte Grenzmauern nieder, macht Lust auf eine selbsterfüllte Zukunft und liefert die zum Erleben der äußeren Freiheit notwendige innere Freiheit, Klarheit und Motivation."

Die IntSel®-Philosophie im Überblick

  • Persönlichkeitswachstum bedeutet innere, zumeist unbewusste Grenzen nieder zu reißen, damit die faktisch vorhandene äußere Freiheit tatsächlich auch gelebt werden kann
    • wir gehören zu den ersten Menschen überhaupt hier auf dem Planeten Erde, die in äußerer Freiheit leben. Äußere Freiheit kann jedoch nur in dem Maße erlebt und gelebt werden, wie innere (subjektive) Freiheit spürbar und damit (er-) lebbar ist
      • wer als unsicherer Mensch theoretisch weiß, wie er einen potenziellen Partner ansprechen könnte, der ist praktisch oft noch meilenweit davon entfernt. Und nicht nur das. Es kann sogar sein, dass ihn diese Diskrepanz frustriert oder deprimiert
    • es geht nicht darum, weitere 'kluge Sprüche' zu verinnerlichen oder ultimative 'hoch rationale Problemlösungen' zu generieren, sondern limitierende Programme (Scripte, Engramme, Glaubenssätze...) zu identifizieren und durch erlaubende und damit befreiende mentale Programme zu ersetzen
    • der Besitzer limitierender Programme kann diese in aller Regel nicht selbst wahrnehmen. Teilweise steuern solche Programme sogar die Wahrnehmung und sind vergleichbar mit der Brille, von der man nicht mehr spürt, dass man sie trägt. Ein professioneller Coach kann diese Limitierungen jedoch schnell identifizieren und, im Einvernehmen mit dem Klienten, lösen
    • in manchen Fällen kann es erforderlich sein, nicht nur rein auf der persönlichen Ebene, sondern darüber hinaus auf der systemischen Ebene zu arbeiten. Hierzu können Systemaufstellungen bzw. Familienaufstellungen nützlich oder notwendig sein
  • IntSel geht davon aus, dass der Mensch alles in sich trägt, was er für ein glückliches, erfülltes Leben braucht. Es kann jedoch erforderlich sein, umzuschichten bzw. Limitierendes über Board zu werfen
  • Wahrnehmung findet auf einer bewussten und einer unbewussten Ebene statt. Jede Wahrnehmung hinterlässt Spuren im Gehirn. Diesen Vorgang nennt man Lernen. Mit jedem Wahrnehmen wird also gelernt, entweder fokussiert und planmäßig oder zufällig. Mit anderen Worten: Lernen lässt sich nicht verhindern!
    • intensive Gefühle fördern das Lernen. Dem Gehirn ist es hierbei egal, ob es intensive positive oder negative Gefühle sind
      • wer sich ständig über den Nachbarn aufregt lernt ebenso wie jemand, der Abends sein Erfolgstagebuch zückt, um sich frohen Mutes auf aktuelle positive Momente zu besinnen. Der eine lernt unbewusst in die ungewünschte Richtung, der andere in die gewünschte. Dem Gehirn als ständig lernendem Organ ist das egal.
  • Persönlichkeitsentwicklung ist eine spezielle Form des Lernens. Ebenso wie Lernen geschieht auch Persönlichkeitsentwicklung ständig. Entweder in die gewünschte, fokussierte Richtung oder in die (mehr oder weniger) unfokussierte, ungewünschte Richtung. Oder, stark vereinfachend gesagt: Wir werden zu dem, worauf wir uns konzentrieren.
    • wer Angst vor Arbeitslosigkeit hat, wird tendenziell arbeitslos, wer sich bald befördert sieht wird auch das tendenziell erreichen
    • oder, um es mit den Worten des Großindustriellen Henry Ford zu sagen: "Ob du glaubst, du schaffst es, oder ob du glaubst du schaffst es nicht, in jedem Fall wirst du recht behalten!"
    • Persönlichkeitswachstum geschieht am leichtesten in einem positiven Umfeld und mit Freude und Spaß
  • Fehler gibt es nicht, nur Resultate. Jedes Tun bewirkt Resultate. Ungewünschte Resultate kann man als Lernimpulse erleben und sie somit zur Weiterentwicklung nutzen. Nichts tun ist auch ein Tun.
  • der Mensch trägt für alles, was er tut, die volle Verantwortung. Auch wenn er sich dessen nicht bewusst ist. Dasselbe gilt fürs Nicht-Tun.

Was sind die Grundprinzipien eines IntSel-Selbstbewusstseinstrainings?

Prinzip der inneren Befreiung:

  • Auf freiwilliger Basis erhält der Teilnehmer viele auch alltagstaugliche Übungs- und Bewusstwerdungsmöglichkeiten, um inneren Grenzen (limitierenden Glaubenssätzen, selbstsabotierenden Scripten usw.) auf die Spur zu kommen. Gleichzeitig bietet auch der Trainer diesbezügliches, professionelles Feedback an. Bereits dadurch, dass bisher unbewusste Limitationen nun bewusst werden haben sie etwas von ihrer subtilen, lähmenden Macht verloren und können neu bedacht bzw. neu besonnen werden. Nicht selten zeigt sich sogar, dass bewusst gewordene Grenzen auch ohne gezieltes Agieren Auflösungstendenzen haben.

Prinzip der mit zunehmender Selbsterkenntnis wachsenden Motivation und Zielklarheit:

  • Basierend auf dem NLP-Wertekonzept, das von Matthias Schwehm umfassend weiterentwickelt wurde, erarbeitet der Klient bzw. Teilnehmer seine ihm Kraft und Richtung gebenden Lebenswerte. Stark vereinfacht gesagt zeigen Negativwerte wie z. B. Haß, Eifersucht usw., wovon der Klient weg will und Positivwerte wie Liebe, Motivation oder Zufriedenheit, welche Lebenstendenzen ein Mensch hat. Durch die persönliche Biografie bedingt hat nun jeder Mensch seine ureigene, höchst persönliche Wertehierarchie die ihm, soweit er sie kennt und einsetzt, ein Höchstmaß an Richtung weißender Klarheit und Lebensmotivation gibt. Der im Selbstbewusstseinstraining angebotene Wertebewusstwerdungs- und Klärungsprozess lässt sich wiederum in folgende drei Prinzipien unterteilen:

    • Prinzip der Selbstbewusstwerdung: mittels einer jahrelang optimierten Verfahrensweise elizitiert der Teilnehmer wesentliche derzeit von ihm tatsächlich gelebte Werte. (Elizitieren bedeutet herausarbeiten, bewusst machen). Folgende Zugänge werden hierzu benutzt:
      • intuitive Bewusstwerdung
      • assoziative Bewusstwerdung
      • emotional-herzmäßige Bewusstwerdung
      • logisch-rationale Bewusstwerdung
      • systemische Bewusstwerdung (nicht mit systematischer Bewusstwerdung zu verwechseln)

    • Prinzip des wechselseitigen Wachstums-Feedbacks: Trainer und Teilnehmer weisen Mitteilnehmer bei jeder passenden Gelegenheit auf sich abzeichnende Werte und Stärken hin

Aus Sicht von Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining kann nur ein innerlich freier bzw. befreiter, zielklarer und im Einklang mit seinen wahren Werten lebender Mensch wirklich selbstbewusst im Rahmen aller dieses Begriffes denkbaren Facetten sein. Ein solcher Maßen aufgeräumter Mensch kann sich, im Einklang mit seinem Umfeld, harmonisch und kraftvoll entfalten und alle Möglichkeiten der faktisch vorhandenen äußeren Freiheit tatsächlich auch ausschöpfen, zum Wohle aller und vor allem auch zum Wohle von sich selbst.

In der Initiierung dieses selbstbewusst Werdens sehen wir unsere Kernkompetenzen und es erfüllt uns mit tiefer Freude, an diesem ganz besonderen Wertschöpfungsprozess teilhaben zu dürfen. Gerne unterstützen wir auch Sie bei Ihren nächsten Schritten des Selbstbewusstsein Gewinnens und Stärkens.

Wozu dient ein IntSel® Selbstbewusstseinstraining?

Wer sich nur ungefähr kennt und zu viel Energie für bekannte und unbekannte Schwelbrände braucht, lebt nur einen Teil seines Selbstbewusstseins.

Um sich genau zu kennen braucht es Bewusstsein über die eigenen Stärken, Potenziale, Ziele, Werte und idealer Weise auch eine anziehende, mitreißende Zukunft.

Im IntSel® Selbstbewusstseinstraining wird diese Klarheit geschaffen und werden Schwelbrände gelöscht – für eine selbstbestimmte Zukunft, basierend auf innerer Klarheit, Freiheit und einem starken Selbstbewusstsein.

Matthias Schwehm

Auf Ihren Kontakt freut sich sehr

das Team von Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining

Weiterführende Links zu "Selbstbewusstseinstraining zum Selbstbewusstsein stärken"

Ich habe keine
besondere
Begabung,
sondern
bin nur
leidenschaftlich
neugierig!

Albert Einstein

NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
NLP_Persoenlichkeitstraining_zum_Selbstbewusstsein_staerken_zwischen_Nuernberg_und_Muenchen_in_Bayern
Matthias Schwehm
Trimaran am Großen
Brombachsee
(c) Matthias Schwehm Persönlichkeitstraining Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits Sitemap